MBSR
Mindfulness Based Stress Reduction
Stressreduktion durch Achtsamkeit –
der klassische 8-Wochen-Kurs nach Jon Kabat-Zinn
mehr erfahren

Infos zum Thema Corona-Virus:

Ab Herbst wird es wieder Gruppentreffen geben – die Räumlichkeiten erlauben bei einer max. Teilnehmer*innenzahl von 10 Personen das Einhalten der Abstandsregeln. Sollte es aus epidemiologischen Gründen allerdings nicht mehr erlaubt sein, Live-Treffen abzuhalten, besteht jederzeit die Möglichkeit auf einen Online-Kurs per Zoom-Meeting umzusteigen – ein Format, das mittlerweile vielfach erprobt und erfolgreich ist.

Was ist MBSR?

Die MBSR – Methode („Stressbewältigung durch Achtsamkeit“) wurde Ende der 1970er Jahre vom Molekularbiologen Prof. Dr. Jon Kabat- Zinn und seinem Team an der Universitätsklinik von Massachusetts entwickelt.

Ursprünglich war MBSR für Patienten*innen mit chronischen Schmerzen vorgesehen. Es stellte sich jedoch bald heraus, dass diese, auf Achtsamkeitstraining basierende, Methode allen Menschen im Umgang mit jeglicher Art von Stress (Arbeit, Familie, Erkrankung, Beziehung) hilfreich sein kann.

So gilt es mittlerweile als anerkanntes, vielfach wissenschaftlich belegtes Verfahren, welches weltweit in Kliniken, im Bereich Bildung und Gesundheit als auch im Unternehmensbereich Anwendung findet.

Im Rahmen des 8 – wöchigen Trainingsprogramms, erlernen die Teilnehmenden verschiedene Achtsamkeitsübungen kennen, die bei der Bewältigung von psychischen als auch physischen Belastungen unterstützen können.

Ziel ist es, durch das regelmäßige Üben mehr und mehr Achtsamkeit in unseren Alltag zu integrieren, dadurch unsere automatisierten Verhaltensmuster aufzuspüren und neue Wege im Umgang mit Gedanken und Gefühlen kennenzulernen.

Was ist Achtsamkeit?

„Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Art aufmerksam zu sein: bewusst, im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu bewerten.“

Jon Kabat-Zinn

Wenn wir uns in Achtsamkeit üben, geben wir uns bewusst die Möglichkeit, mit Körper und Geist im Augenblick zu verweilen, die Dinge so zu sehen, wie sie gerade sind und nicht so, wie wir denken, dass sie sind. Dies ermöglicht uns aus automatisierten Denk- und Handlungsmustern auszusteigen und aus einer Art neugewonnenem Raum bewusst Entscheidungen zu treffen.

Die regelmäßige Praxis ist ein wesentliches Element des MBSR Programms. Wir sprechen auch vom „Achtsamkeitsmuskel“, der wie jeder andere Muskel trainiert werden muss, um zu wachsen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für wen ist es geeignet?

Für Menschen, die

  • mit Stress, Belastungen und Schmerz konstruktiv umgehen wollen
  • aktiv an der Verbesserung ihrer Lebensqualität arbeiten wollen
  • bewusster leben wollen
  • Zugang zu mehr Lebensfreude finden wollen
  • eine sinnvolle Ergänzung zum schulmedizinischen oder psychotherapeutischen Angebot suchen

Klinischen Studien zufolge hat sich MBSR nachweislich günstig auf folgende Gesundheitsprobleme ausgewirkt:

  • Müdigkeit
  • chronischer Stress und Burn-out,
  • Depression,
  • chronische Schmerzzustände
  • Bluthochdruck
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • und andere


MBSR ersetzt keine Psychotherapie und keine medizinische Behandlung!

„Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber Du kannst surfen lernen“
Jon Kabat-Zinn

Kurs

Kursablauf

  • Infoveranstaltung (kostenlos und unverbindlich)
  • Persönliches Vorgespräch (kostenlos und unverbindlich)
  • 8-Wochen-Kurs
  • Tag der Achtsamkeit (10-16 Uhr)
  • Tägliche Übung (ca. 45 min)
 

Der klassische Kurs umfasst 8 Wochen lang 1x wöchentlich eine Kurseinheit zu je 2,5 bis 3 Stunden.

An jedem Kurstermin wird eine formale Achtsamkeitsübung erlernt oder vertieft und Übungen für den Alltag vorgestellt. In Kurzvorträgen werden verschiedene Themenschwerpunkte behandelt: Umgang mit Stress, schwierigen Gedanken und Gefühlen, achtsame Kommunikation, Selbstfürsorge. Die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch in der Gruppe kann ebenfalls neue Erkenntnisse und Einsichten bringen.

Formale Achtsamkeitsübungen:

  • Bodyscan: achtsames Wahrnehmen von Körperempfindungen
  • Achtsame Körperübungen: sanfte und achtsame Ausführung einfacher Bewegungen aus dem Yoga
  • Sitzmeditation: Meditation im Sitzen mit Achtsamkeit auf den Atem, den Körper, Gedanken und Gefühle
  • Gehmeditation: Meditation im Gehen mit Achtsamkeit auf die Füße und die langsame Bewegung
 

Diese formalen Übungen sollten regelmäßig daheim geübt werden – empfohlen werden ca. 45 Minuten täglich. Ziel ist es, sie allmählich auch in den Alltag integrieren zu können – zusammen mit informellen Übungen wie achtsames Essen und achtsame Kommunikation.

Nach dem 6. Termin findet ein „Tag der Achtsamkeit“ statt. Dieser Praxistag dauert von 10 bis 16 Uhr und gibt uns die Übungsmöglichkeit, die Kontinuität der Achtsamkeit über einen längeren Zeitraum aufrecht zu erhalten.

Anmeldung

  1. Kurs aussuchen
  2. Anmeldung zur Infoveranstaltung:
    In den Infoveranstaltungen, die wenige Wochen vor den Kursen stattfinden, werden das MBSR-Programm und organisatorische Details vorgestellt. Sie sind kostenlos und unverbindlich. Eine  Anmeldung dafür ist allerdings erforderlich und unkompliziert über das Online-Buchungsformular durchführbar.
    Falls für Sie ein Besuch des Infotages nicht möglich ist, kann auch direkt per Kontaktformular ein Vorgespräch vereinbart werden.
  3. Termin zum persönlichen Vorgespräch vereinbaren:
    entweder persönlich am Infotag oder per Kontaktformular
  4. Verbindliche Anmeldung zum Kurs

Kurskosten:

€ 350,- inkl. Unterlagen und Audio-Download, Frühbucherpreis € 320,- bis 4 Wochen vor Kursbeginn.

Für Fragen stehen wir gerne per Email oder Telefon zur Verfügung.

Termine

MBSR Abendkurs ab September 2020

8 Kurseinheiten à 2,5 Stunden jeweils Donnerstag 18:30 bis 21 Uhr, mit einem Tag der Achtsamkeit am Samstag 7.11.2020 von 10-16 Uhr

Details »

Über uns

5d274a93563443001fa826c2

Mag. Tamara Sallmutter-Rudolf
MBSR-Lehrerin, Tierärztin für Kleintiere

Jahrgang 1971, geboren in der Steiermark, seit vielen Jahren in Wien, Mutter von 2 Söhnen

Tierärztin in einer Kleintierklinik in Wien

Seit 2000 in der tibetisch-buddhistischen Tradition spirituell beheimatet mit einer regelmäßigen Mediationspraxis und Retreats (Österreich, Schweiz, Italien, Indien). Seit 2001 Mitglied der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft.

Aus- und Fortbildungen in Achtsamkeit

30-tägiges Retreat „Vipassana/Basic Mahamudra“ bei Ven. Antonio Satta / Bodhgaya (2008)

Ausbildung zur MBSR-Lehrerin am IAS bei Dr. Linda Lehrhaupt (2018 – 2020)

„Einführung in den Einsichtsdialog“ bei Harald Reiter (2019)

Retreat „Inquiry“ bei Dr. Tina Draszczyk/Petra Tschögl (2019)

Mitglied in der MBSR-MBCT Vereinigung Österreich (Berufsverband)

Doris

Doris Ladstätter BA
MBSR-Lehrerin, Pädagogin

Jahrgang 1970, geboren in Oberösterreich, in Wien lebend
seit über 30 Jahren im Sozialbereich tätig, Arbeit mit verschiedenen Zielgruppen
seit 2003 Leitung einer Tagesstruktur für erwachsene Menschen mit psychischen Erkrankungen

Mutter von 2 mittlerweile erwachsenen Söhnen

Ausbildungen

– IAS- Institut für Achtsamkeit, Ausbildung zur MBSR Lehrerin (11/2018 bis 6/2020)

– Studium der Bildungswissenschaft an der Universität Wien (Abschluss 6/2011)

– Akademielehrgang Geragogik; diplomierte Geragogin seit 2007

Fortbildungen

– „Mindful Self-Compassion“ bei Prim.Dr. Paul Kaufmann u. Ewald Pollheimer
  Oktober bis Dezember 2015

– „Einführung in den Einsichtsdialog“ bei Harald Reiter (2019)

– Retreats im Buddhistischen Zentrum Scheibbs

– „Speziallehrgang Sozialmanagement für Leitungsfunktionen in der Sozialarbeit“ an der Akademie für Sozialmanagement,; Februar bis November 2013

– „Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung“ am Caritas Ausbildungszentrum für Sozialberufe
  Februar bis Mai 1997

– Vertiefende Fortbildungen im Bereich Kommunikation (1996 – 1999)

Sonstiges

– Aktives Mitglied bei Connecting people/asylkoordination Österreich seit 2011

– Ehrenamtliche Tätigkeit als Sterbegleiterin im Hospiz Lainz, St. Anna Kinderspital, mobiles  Caritas Hospizteam 1996 – 1998; 2004

– Begleitung von SeniorInnen in Pensionisten-Wohnhäusern als auch zuhause. (2010 bis 2013)

– Club okay: Nachmittagsbetreuung für Kinder mit Migrationshintergrund (1989 – 1992)

– Psychische Begleitung von an AIDS erkrankten Menschen (1989 – 1991)

– Mitglied in der MBSR-MBCT Vereinigung Österreich (Berufsverband)

„Bei der Meditation geht es nicht um den Versuch, irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genau so zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist.“
Jon Kabat-Zinn

FAQ

Idealerweise besuchen Sie eine Infoveranstaltung zum MBSR-Kurs, die in der Regel wenige Wochen vor dem Kurs stattfindet. Bitte melden Sie sich dafür per Online-Buchungsvorgang kostenlos und unverbindlich an. Wenn Ihnen gefällt, was Sie da hören, haben Sie die Möglichkeit, sich bereits bei dieser Infoveranstaltung für ein persönliches Vorgespräch einzutragen. Das dauert ca. 30 min und kann bei Bedarf auch telefonisch abgehalten werden. Hier klären wir Ihre persönlichen Erwartungen und inwieweit der Kurs in Ihre momentane persönliche Situation passt. Wir können aber auch per Email einen Termin für das Vorgespräch vereinbaren. Wenn für Sie und für uns die Teilnahme geklärt ist, füllen Sie das Anmeldeformular aus und wir freuen uns, Sie dann im Kurs begrüßen zu dürfen.

Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie an einem Termin nicht kommen können. Wir werden dann gemeinsam überlegen, wie wir Ihnen den Inhalt des Kurstermines näherbringen können. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, den versäumten Kurstermin in einem unserer anderen Kurse nachzuholen.

Sie erhalten nach Abschluss des Kurses eine Teilnahmebestätigung.

Wenn Sie Student*in/Schüler*in, in Karenz oder derzeit ohne Arbeit sind, wenden Sie sich bitte an uns, damit wir eine Ermäßigung besprechen können.

Für alle Versicherten der SVS gibt es eine gute Nachricht:

im Rahmen des „Gesundheitshunderters“ wird der MBSR-Kurs auf Antrag gefördert.
Hier ist der Link: https://www.svs.at/cdscontent/?contentid=10007.817071&portal=svsportal

Sie brauchen kein Vorwissen für den Kurs. Lediglich echtes Interesse am Kennenlernen neuer Wege im Umgang mit Gedanken und Gefühlen sowie die Bereitschaft zu täglicher Praxis daheim, damit Sie möglichst viel vom Kurs profitieren können. Nur Übung macht den Meister!

Ziehen Sie bitte bequeme Kleidung an.

Eine Yogamatte, Kissen und Decke liegen für Sie bereit. Tee und Wasser stehen ebenfalls zur Verfügung. Wenn Sie sonst etwas für Ihr Wohlbefinden benötigen (Kuschelsocken, Lieblingskissen, Meditationsbänkchen etc…), bitte mitbringen.

Kontaktformular

Kontakt- formular

Kontaktinformationen

Kontakt- information

Mag. Tamara Sallmutter-Rudolf
Doris Ladstätter BA